Demi Lovato: Entschuldigung für Tweet

Demi Lovato: Entschuldigung für Tweet

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Demi Lovato (c) Lia Toby/WENN.com

Demi Lovato (24) sorgte auf Twitter für eine kleine Kontroverse.

Die Sängerin (‚Stone Cold‘) musste sich für einen Post auf der Plattform entschuldigen. Am Freitag [24. Februar] hatte Demi dort den Screenshot eines DNA-Tests über ihre Herkunft veröffentlicht und dazu geschrieben: „Ich habe einen DNA-Test machen lassen und herausgefunden, dass ich vorrangig spanisch bin, aber auch uramerikanisch, skandinavisch (das hätte ich nicht gedacht), irisch, britisch …“ In einem weiteren Tweet hatte sie dann hinzugefügt: „Und ich bin zu 1 % afrikanisch.“

Das stieß einigen Usern offenbar bitter auf und sie fingen an, die Musikerin zu kritisieren. „Die einzige Sache, in der sie gut ist, ist für Kontroversen zu sorgen. Ich bin raus“, postete einer von ihnen. Besonders aufwühlend schien aber ein Tweet von @elielcruz gewesen zu sein, den man inzwischen schon gar nicht mehr lesen kann.

Mit dieser harschen Reaktion hätte Demi jedenfalls nicht gerettet und versuchte sich gegen ihre Kritiker zu verteidigen: „Ich dachte einfach, dass es cool und total zufällig ist“, tweetete sie als Reaktion. „Manche von euch sind echt hundsgemein. Twitter ist ätzend.“

Auch auf den Post von @elielcruz antwortete die Amerikanerin direkt: „Ich habe auch die anderen Nationalitäten eingeschlossen. Aber ich verstehe und respektiere deinen Standpunkt und wollte niemanden verletzen.“

Nicht alle Twitter-User standen dem Tweet von Demi Lovato aber so kritisch gegenüber – viele ihrer Fans eilten auch zu ihrer Verteidigung.