Demi Lovato: Stress mit Halsey

Demi Lovato: Stress mit Halsey

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Demi Lovato (c) Tony Oudot/WENN

Demi Lovato (24) hat Beef mit Halsey (22).

Die junge Sängerin (‚Let It Go‘) musste sich von ihrer Kollegin (‚Gasoline‘) einen kleinen Seitenhieb gefallen lassen, den sie so nicht auf sich sitzen lassen wollte. Aber von Anfang an:

Halsey ist bisexuell und geht damit auch ganz offen und natürlich um und sieht sich selbst als Vertreterin ihrer Neigung. Im ‚Paper‘-Magazin kritisierte sie jedoch einige heterosexuelle Kolleginnen, dass sie sich selbst diese Sprecherrolle zuschreiben würden, obwohl sie ja gar nicht wissen können, wovon sie da eigentlich reden oder singen. “Das nächste, was du in Pop Songs bekommst, was in die Richtung Homosexualität geht, sind Heterofrauen, die über experimentelle Dates singen. Oh ja, Bisexualität als Tabu: ‚Don’t tell your mom‘ oder ‚We shouldn’t do this‘ oder ‚This feels so wrong but it’s so right.’“ Musikaffine wissen bereits, wen Halsey hier unter anderem angreift: Katy Perry und Demi Lovato.

Und eine der beiden wehrte sich jetzt per Twitter. Dort schrieb Demi nämlich: “Du weißt, dass du einen Hit gemacht hast, wenn die Leute zwei Jahre später immer noch über den Text reden.“ In ihrem Song ‚Cool For The Summer‘ taucht nämlich genau die ‚Don’t tell your mom‘-Zeile auf, die Halsey Grund zum Ärgern gab.

Der Post von Demi Lovato wurde umgehend von ihrer Freundin Iggy Azalea geliket, mit der Halsey in der Vergangenheit auch schon aneinander geraten war. Es ist also nicht immer alles Friede, Freude, Eierkuchen im Popmusik-Geschäft.