Elton John: Emotionaler Tribut an Prinzessin Diana

Elton John: Emotionaler Tribut an Prinzessin Diana

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Elton John (c) Cover Media

Elton John (70) vermisst einen Engel.

Wer an die Trauerfeier für Prinzessin Diana (†36) denkt, hat unweigerlich ein Lied im Kopf: ‚Candle In The Wind‘, das ihr guter Freund Elton John für sie aus einem älteren Song umgeschrieben hatte und bei ihrer Beerdigung in der Londoner Westminster Abbey am Klavier vortrug. Eine Woche zuvor, in der Nacht zum 31. August 1997, war die Königin der Herzen an den Folgen eines Autounfalls in Paris gestorben.

Genau 20 Jahre nach diesem tragischen Tag gedenken ihr zahlreiche Menschen, darunter natürlich auch Elton John. Auf Instagram postete der Weltstar ein Foto von sich und Diana, auf dem sie beide lächelnd in die Kamera blicken. „Vor 20 Jahren verlor die Welt einen Engel. #RIP“, schrieb er dazu.

Auch andere Stars dachten heute an Lady Di, darunter Schauspielerin Jamie Lee Curtis (58). In einem langen Post auf Instagram beschrieb sie, wie sie die Mutter von Prinz William und Prinz Harry im Sommer 1997 nur knapp verpasste. Diana hatte den Pinewood Studios nahe London gemeinsamen mit ihren Söhnen einen Besuch abgestattet, Jamie drehte dort den Film ‚Wilde Kreaturen‘. Doch leider war die Familie schon wieder weg, als die Darstellerin von der Toilette zurückkehrte. Daraufhin schrieb sie Diana einen Brief und erhielt sogar eine Antwort, beide hofften „sich in Zukunft zu begegnen“ – doch Diana starb.

„Ich dachte über ihr Leben nach und die Entscheidungen, die sie traf und wie mutig sie war. Wie sie einen jungen Mann mit AIDS berührte, bevor es jemand anderes tat, die Minenfelder, die mentalen Probleme und so viel mehr“, schrieb Jamie Lee Curtis. „Wie sehr sie ihre Kinder liebte, dieses Bild von ihnen, wie sie ihrer Mutter nach einem langen Trip in die weit ausgestreckten Arme fielen. Es tröstete mich, dass, obwohl ihr Leben kurz war, es doch komplett war. Sie war ein tolles Vorbild. Ein Beispiel, an dem wir uns orientieren sollten. Ich ehre sie an diesem heutigen Tag.“

Dianas Söhne William und Harry taten dies, indem sie den Garten im Kensington Palast besuchten, der nach Dianas Tod für sie angelegt worden war. Dort legten sie Blumen nieder.