Ewan McGregor: Ich werde immer "sexy und cool" sein

Ewan McGregor: Ich werde immer "sexy und cool" sein

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Ewan McGregor (c) Patricia Schlein/WENN.com

Ewan McGregor (46) sieht sich auch im Alter als begehrenswert.

Der schottische Schauspieler feierte seinen großen Durchbruch im Alter von 24 Jahren mit seiner Rolle in Danny Boyles ‚Trainspotting‘. Über die Jahre entwickelte sich der Star zum Sexsymbol – ein Image, das er so schnell nicht ablegen wolle. „Männer verlieren niemals dieses Gefühl, dass sie cool und begehrenswert und lustig sind“, begann Ewan im Interview mit dem britischen ‚Esquire‘. „Das ist auch gut so. Ich möchte das auch nicht loslassen. Ich werde es auch nicht! Warum sollte ich auch? Ich kenne viele ältere Männer, die sexy und cool sind, ich werde auch einer von ihnen sein. Hoffe ich zumindest, ha ha.“

Sowieso fühle sich der Star heute gar nicht wirklich anders als noch in seinen 20ern – und auch seinen „jugendlichen Leichtsinn“ habe er beibehalten. „Deine Fehler sind deine Fehler“, so Ewan McGregor. „Das ist alles Teil deines Weges. Außerdem bleiben die Filme, die nicht so erfolgreich an den Kinokassen waren, den Leuten länger im Gedächtnis, wie etwa ‚Velvet Goldmine‘ oder ‚Stay‘. Manche waren auch einfach nicht gut, aber das ist okay. Ich liebe es, zu arbeiten. Ich mache es nicht für den Kassenerfolg.“

Aktuell kann man Ewan McGregor übrigens in der dritten Staffel der Serie ‚Fargo‘ sehen – und das überaus erfolgreich.