Fergie: Ehe am besten für immer

Fergie: Ehe am besten für immer

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Fergie (c) Cover Media

Fergie (42) hat einen Platz im Herzen für Josh Duhamel (44).

Die Musikerin (‚Glamorous‘) hatte 2004 den Darsteller (‚Transformers‘) kennen gelernt, den sie fünf Jahre später schließlich geheiratet hat. Gemeinsam haben die beiden einen Sohn und galten als eines der Traumpaare im Showbusiness schlechthin. Doch im September dieses Jahres erreichte die Schocknachricht die Öffentlichkeit: Fergie und Josh hatten sich bereits früher in diesem Jahr getrennt, mit der Bekanntmachung allerdings noch abgewartet.

Während beide derzeit im Scheidungsprozess sind, war Fergie in der US-amerikanischen Talkshow der Entertainerin Wendy Williams zu sehen, in der sie offen über ihre zerbrochene Ehe mit Josh spricht und unmissverständlich deutlich machte, dass sie ihn als Mann und Freund noch immer sehr schätzt – doch es hatte einfach nicht sein sollen: „Es war nicht mein Plan. Ich wollte bis in alle Ewigkeit verheiratet bleiben.“

Wendy Williams erklärte daraufhin, dass Josh einmal groß gewesen sei und gut ausgesehen habe – doch dies treffe jetzt nicht mehr zu. Dagegen wehrte sich Fergie allerdings und nahm ihren Noch-Ehemann vehement in Schutz: „Nein, nein, nein. Er ist all das und er wird es auch immer sein. Ich liebe Josh. Er ist der Vater meines Kindes. Wir haben dieses gemeinsame Projekt und wir tun alles, das in unserer Kraft steht. Jetzt hast du mich zum Weinen gebracht. Schon nach zwei Minuten hast du mich zum Weinen gebracht“, musste Fergie unter leisem Schluchzen zugeben.