Guillermo del Toro: 'The Shape of Water' ist der erste Film des...

Guillermo del Toro: 'The Shape of Water' ist der erste Film des erwachsenen Guillermo

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Guillermo del Toro (c) Brian To/WENN.com

Guillermo del Toro (53) ist dem kleinen Jungen in seinem Inneren entwachsen.

Der Filmemacher ist durch das Meisterwerk ‚Pans Labyrinth‘ weltberühmt geworden. Seit den 90er-Jahren widmet er sich fantastischen Stoffen wie Geistern und mächtigen Robotern, die zwar Millionen Erwachsene begeistert haben, aber eher von dem inneren Kind in Guillermo inszeniert wurden anstatt von dem erwachsenen Mann. Mit ‚The Shape of Water‘ hat sich das nun geändert – denn das sei durch und durch ein Erwachsenen-Film, wie Guillermo im Interview mit ‚SciFiNow‘ erklärte: „Auf seltsame Weise ist es mein erster Erwachsenen-Film und es ist gleichsam auf seltsame Weise der Film, der von allen am hoffnungsvollsten ist. Alle anderen verfügen über teilweise viel Nostalgie und handeln vom Verlust. Sie alle drehen sich um Erinnerungen an meine Kindheit. Mit diesem Film wollte ich auf ganz andere natürliche, nicht perverse Weise zeigen, dass Liebe jede Form annehmen kann. Liebe kann viele, viele Formen annehmen.“

‚The Shape of Water‘, der im Februar in den deutschen Kinos starten wird, spielt im Amerika der 60er-Jahre und dreht sich um die Angestellte Elisa, die auf ein streng geheimes Regierungsexperiment stößt, das ihr schnell gefährlich zu werden droht. Der Film hat nach seiner Premiere auf dem Festival von Venedig bereits vier wichtige Preise – unter anderem den für den besten Film – eingeheimst.