Hartmut Engler: Es geht nicht mehr so wie früher

Hartmut Engler: Es geht nicht mehr so wie früher

Bild zum Artikel
Hartmut Engler mit Freundin Katrin (c) Cover Media

Hartmut Engler (56) merkt, dass er keine 20 mehr ist.

Der Musiker (‚Abenteuerland‘) ist seit Jahrzehnten erfolgreich im Geschäft und begeistert noch immer unzählige Fans regelmäßig auf der Bühne mit seiner Band PUR. Doch mit zunehmendem Alter sinkt auch die Leistungsfähigkeit. Die Jahre sind auch an Hartmut nicht spurlos vorbeigegangen, wie er gegenüber ‚Bild‘ erklärte: „Nach einem Konzert tun mir der Rücken, die Knie und die Gelenke weh. Ich muss mir mehr Regeneration gönnen. Und früher ging nach dem Konzert die Party bis zum nächsten Morgen. Das ist heute nicht mehr drin. Man lernt halt auch im Laufe der Jahre, dass man nicht auf jeder Fete der Letzte sein muss.“

Sein Haar dunkle er ab und zu etwas nach, ansonsten würden für ihn Maßnahmen zu einer jüngeren optischen Erscheinung, wie beispielsweise Botox, nicht in Frage kommen. Allerdings lässt er sich die Option auf ein weiteres Kind offen, denn seine Freundin Katrin ist ganze 17 Jahre jünger als er: „Ich wäre da flexibel. Wenn bei meiner Freundin der Wunsch nach Kindern kommen sollte, wäre ich offen, aber das Thema ist bis jetzt nicht auf den Tisch gekommen. Ich habe zwei Söhne, die zu meiner Verlobten ein tolles Verhältnis haben. Uns fehlt es da an nichts.“

Das fortschreitende Alter hat jedoch auch einen ganz deutlichen Vorteil, wie Hartmut Engler der ‚Tiroler Tageszeitung‘ deutlich machte: Er sei nicht mehr derart von Lampenfieber geplagt wie noch vor Jahren: „Früher habe ich den ganzen Tag gelitten, bis der Auftritt endlich begonnen hat. Nach zehn Minuten auf der Bühne ging es dann. Heute bin ich Dank Meditation so weit, dass ich mich bis fünf Minuten vor Beginn darauf freue, dass es endlich los geht.“