Herzogin Catherine: Deutschland liebt sie

Herzogin Catherine: Deutschland liebt sie

Bild zum Artikel
Prinz William und Catherine

Herzogin Catherine (35) ist die beliebteste Prinzessin hierzulande.

Zwar hält die Frau von Prinz William (35) offiziell gar nicht den Titel einer Prinzessin, sondern den der Herzogin von Cambridge. Trotzdem fragte ‚Frau im Spiegel‘ in einer Forsa-Umfrage die Deutschen, wer denn die beste Prinzessin oder junge Königin sei. Dabei triumphierte die Britin:

Alles in allem befanden 19 Prozent der 1002 befragten Frauen und 1004 befragten Männer, Catherine sei die Beste. Besonders bei jungen Leuten kommt die zweifache Mutter, die gerade ihr drittes Kind erwartet, gut an: Für 37 Prozent der 14- bis 29-Jährigen ist sie der beliebteste Royal. Sie mag eben ‚Game of Thrones‘, ist sehr sportlich und beweist modischen Geschmack.

Zusätzlich konnte die Adelige in den vergangenen Monaten das Mitgefühl der Menschen erregen: Wie schon zuvor wird Kate bei ihrer aktuellen Schwangerschaft von starker Übelkeit geplagt und war lange ans Bett gefesselt ist. So konnte sie sogar nicht zu der Einschulung von Prinz George (4) kommen.

Ganz generell scheint sie ein großes Pflichtbewusstsein zu haben, aber auch Spaß am Leben. Sie ist ein großer Sportfan und fiebert besonders bei Tennisspielen sehr mit – auch diese Leidenschaft macht Herzogin Catherine in Deutschland so beliebt.

Die jüngere Generation des britischen Königshauses bringt sowieso frischen Wind in die Riege der älteren Verwandten. Mit Royals wie Herzogin Catherine könnte man sich wohl auch vorstellen, mal ein Bier zu trinken.

In der Beliebtheitsskala folgen ihr bei der Forsa-Umfrage Kronprinzessin Victoria (40) und Königin Maxima (46). Doch die Damen bekommen bald Konkurrenz, denn im Mai heiratet Prinz Harry (33) Meghan Markle (36) und die Amerikanerin betört bereits jetzt die Welt mit ihrem Charme. Mal sehen, ob sie im nächsten Jahr Herzogin Catherine vom Thron stoßen kann…