Hopper Penn: Sohn von Sean Penn erneut wegen Drogenbesitzes festgenommen

Hopper Penn: Sohn von Sean Penn erneut wegen Drogenbesitzes festgenommen

0
Bild zum Artikel
Hopper Penn (c) Ivan Nikolov/WENN.com

Der Sohn von Sean Penn (57) und Robin Wright (51) hat wieder mal Ärger mit dem Gesetz.

Hopper Penn (24) ist das typische Hollywood-Sorgenkind: Als Teenie fing er mit dem Kiffen an, mit 16 wurde er wegen Marihuana-Besitzes zum ersten Mal verhaftet, später verfiel er der stark süchtig machenden Droge Crystal Meth. Im vergangenen Jahr sprach Hopper zum ersten Mal über seine Sucht und auch darüber, nun endlich clean zu sein – ein Entzug habe ihn auf den richtigen Weg gebracht.

Doch wie es scheint, hat Hopper diesen Weg nun wieder verlassen: Der Promi-Spross wurde am Mittwoch [4. April] in Nebraska wegen Drogenbesitzes verhaftet. Einer Polizeistreife war das Auto, in dem Hopper mit seiner Freundin Uma von Wittkamp unterwegs war, ursprünglich nur aufgefallen, weil der Fahrer beim Abbiegen nicht geblinkt hatte. Während der Kontrolle entdeckten die Beamten dann aber laut ‚E! News‘ 14 Gramm Marihuana, mehrere Amphetamintabletten und psychedelische Pilze.

Sean Penn und seine Ex-Frau haben sich noch nicht zu dem erneuten Skandal um ihren Sohn geäußert.

Als Hopper jedoch im vergangenen Jahr von seinem Kampf gegen die Sucht berichtete, betonte er auch, dass die Liebe seines Vaters ihn dazu brachte, in den Entzug zu gehen. „Ich machte den Entzug, weil ich [nach einem besonders heftigen Drogenrausch] in einem Krankenhaus aufgewacht war und mein Vater mich gefragt hatte: ‚Entzug? Oder die Bank an der Bushaltestelle?‘ Ich danke ihm so sehr dafür, weil das die schlimmste Zeit meines Lebens war. Wenn du an den Punkt kommst, an dem du die Drogen brauchst, macht es keinen Spaß mehr.“

Spaß hat die erneute Verhaftung sicherlich auch nicht gemacht. Es bleibt abzuwarten, welche Strafe den Sohn von Sean Penn und Robin Wright für den Drogenbesitz erwartet.