Jake Johnson: Waghalsiger Dreh mit Tom Cruise

Jake Johnson: Waghalsiger Dreh mit Tom Cruise

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Jake Johnson (c) FayesVision/WENN.com

Jake Johnson (39) war am Set von ‚Die Mumie‘ öfters mulmig zumute.

Am Set von ‚New Girl‘ – der Serie, die den Schauspieler (‚Jurassic World‘) bekannt machte – ging es immer recht ruhig zu, bei den Dreharbeiten zum neuen Actionspektakel mit Tom Cruise (54, ‚Top Gun‘) erlebte er deshalb einen echten Schock. Anders als sein Kollege ist er nämlich kein Adrenalinjunkie, der gerne Stunts performt.

„Er ist der furchterregendste Typ, mit dem ich je gearbeitet hat“, staunte Jake zu Gast bei der US-Talkshow ‚Today‘. „Er macht alles selbst. Bei jedem Stunt, den wir gemacht haben, jedes Mal, wenn wir von Gebäuden gesprungen sind, trugen wir keine Schutzkleidung – wir sind einfach von Gebäuden gesprungen.“

Weiter erinnerte er sich an eine ganz bestimmte Szene, in der sie von einem dreistöckigen Haus hechten, das gerade zusammenbricht. „Da waren keine Sicherheitsdrähte. Und ich meinte: ‚Tom, das ist angsteinflößend!‘ Und er antwortete: ‚Es ist großartig! Lass uns loslegen!‘ Ich sagte dann: ‚Wir könnten sterben‘. Und er: ‚Ich weiß! Lass das bloß sein!‘ Ohne Witz!“

Eigentlich hätte Jake das ahnen können, Tom ist schließlich für sein Draufgängertum bekannt. Aber dass der Leinwand-Held wirklich so furchtlos ist, hätte er nicht gedacht. „Ich hatte schon von Tom Cruise und seinen Stunts gehört und wie er vorgeht und ich wollte unbedingt [mal mit ihm drehen]. Und das Tolle ist, dass er tatsächlich so ist. Alles, was man über ihn liest, ist wahr“, schwärmte der Darsteller. „Es macht Spaß, mit ihm zu arbeiten, und er ist leidenschaftlich und kümmert sich. Das Ganze war eine traumhafte Erfahrung.“

In den deutschen Kinos läuft ‚Die Mumie‘ seit Donnerstag [8. Juni] und neben Jake Johnson und Tom Cruise traten auch Russell Crowe und Annabella Wallis für den Actionstreifen vor die Kamera.