Jan Josef Liefers: Musik wie eine Handvoll Glückskekse

Jan Josef Liefers: Musik wie eine Handvoll Glückskekse

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Jan Josef Liefers (c) Cover Media

Jan Josef Liefers (53) setzt auf Lebensfreude statt auf Launen.

In Zeiten von nahezu wöchentlichen Terroranschlägen, Trump-Ideologien und traurigen Zukunftsaussichten tut es ab uns zu mal gut, sich mit weniger ernsten Themen auseinanderzusetzen – meint zumindest Schauspieler und Sänger Jan Josef Liefers. Mit seiner Band Radio Doria bringt er nun am 1. September sein zweites Album ‚2 Seiten‘ heraus, das sich ganz bewusst locker und leicht anhört.

„Es sollte sich anfühlen wie eine Hand voller Glückskekse, die man in die Luft wirft“, beschrieb der Star sein Werk in einem offiziellen Statement. „Bloß kein zermürbender Grabenkampf um jeden nächsten Ton und jede nächste Zeile. Alle Songs sollten aus einem großen und guten Gefühl heraus entstehen und später jeden damit anstecken.“

Die Entstehung dieser Lieder sei ihm dabei keinesfalls leicht gefallen. „Als wir begannen, neue Songs zu schreiben, wehte gerade ein schneidender Wind durch unser Land“, erinnerte sich Jan. „Es sah so aus, als würde es vor allem an der Flüchtlingsfrage auseinander brechen. Der Ton im Internet, aber auch in der Politik, wurde aggressiv und verächtlich, es schien die Stunde der Hater. Und mitten in dieser Stimmung sollte nun eine Pop-Platte entstehen! Es war nicht leicht, den für uns richtigen Einstieg zu finden.“

Haben sie aber – und Jan Josef Liefers kann gemeinsam mit seiner Band Radio Doria stolz auf seine zweite Platte sein.