Julia Roberts: Keine Erfahrung mit sexueller Belästigung

Julia Roberts: Keine Erfahrung mit sexueller Belästigung

0
Bild zum Artikel
Julia Roberts (c) Euan Cherry/WENN.com

Julia Roberts (50) wurde nie von jemandem in Hollywood belästigt.

Die Schauspielerin (‚Pretty Woman‘) gehört damit wohl eher zu einer Minderheit. Seit den Enthüllungen rund um Harvey Weinstein (65) vergeht kaum ein Tag, an dem sich keiner dazu bekennt, auch schon einmal unangenehme Erfahrungen gemacht zu haben. Doch Julia kann da nicht mitreden, wie sie in der TV-Show ‚Today‘ zugab.

„Das ist alles auf vielerlei Ebenen so schrecklich. Ich hatte diese Erfahrung jedoch nie“, so der berühmte Rotschopf. Schlimm sei das keinesfalls, doch tatsächlich fühlt sich Julia mitschuldig: „Ich fühle mich schlecht, das zu sagen, aber ich weiß nicht, warum ich ausgelassen wurde. Du hörst diese herzzerreißenden, schrecklichen Geschichten […] und es war nie ein Teil meiner Karriere.“

Eine mögliche Erklärung hat die Leinwandschönheit dann aber doch – wirklich gut ist die aber nicht: „Vielleicht ist mir das doch passiert, nur habe ich nicht gemerkt, dass es sowas war… Ich weiß es nicht.“

Doch nur weil Julia Roberts bisher nicht betroffen war, heißt das nicht, dass ihr das Thema egal wäre – im Gegenteil: Nachdem die Geschehnisse rund um Weinstein in der ‚New York Times‘ publik gemacht wurden, ließ Julia Roberts in einem Statement verlauten: „Ich stehe hier in der Hoffnung, dass wir als Gesellschaft zusammenkommen, um gegen dieses Jagdverhalten vorzugehen!“