Justin Bieber und Selena Gomez: Haben sie endlich aus ihren Fehlern gelernt?

Justin Bieber und Selena Gomez: Haben sie endlich aus ihren Fehlern gelernt?

Bild zum Artikel
Selena Gomez (c) WENN.com

Justin Bieber (23) und Selena Gomez (25) wollen ihre Beziehung nicht in die Öffentlichkeit tragen.

Der Popstar (‚Sorry‘) und seine Kollegin (‚Bad Liar‘) waren von 2011 bis 2014 ein Paar. In letzter Zeit kamen immer mehr Gerüchte auf, dass die beiden ihrer Liebe eine zweite Chance geben wollen. Schließlich verbringen Justin und Selena mehr und mehr Zeit zusammen, die Gefühle füreinander scheinen offenbar auch nach drei Jahren Trennung nicht verflogen zu sein. Allerdings ist die Reunion noch so neu, dass sich die quasi frisch Verliebten dieses Mal anders verhalten wollen.

„Es geht ihnen gut und sie sind sehr glücklich“, verriet ein Insider gegenüber ‚People.com‘. „Es wurde mit der Aufmerksamkeit vergangene Woche nur zu verrückt. Justin hat seine Tour abgesagt, um sich um seine mentale Gesundheit zu kümmern und er will sich weiterhin darauf konzentrieren. Er mochte das Chaos nicht.“

Bisher haben sich weder Selena noch Justin über den Status ihrer Beziehung geäußert, offiziell sollen sie aber noch nicht wieder ein Paar sein. „Er verspürt keine Eile, weil sie ohne Zweifel emotional schon wieder zusammen sind“, heißt es weiter. „Justin muss ihre Familie noch für sich gewinnen und ihm ist klar, dass das etwas Zeit brauchen könnte. Aber er fühlt sich wirklich wie ein neuer Mensch. Er möchte mit Selena zusammen sein und alles dafür tun, um zu beweisen, dass er ein toller Freund sein kann.“

Justin Bieber und Selena Gomez wurden Ende Oktober das erste Mal zusammen gesichtet – nur kurz nachdem die Meldung über ihre Trennung von Sänger The Weeknd (27, ‚Often‘) die Runde machte.