Kim Kardashian hofft weiter auf Liebe

Kim Kardashian hofft weiter auf Liebe

0
TEILEN

Reality-Star Kim Kardashian lässt sich auch durch ihre Kurzehe nicht von ihrem Glaube an die Liebe abbringen.

Romantikerin: Kim Kardashian (31) ist weiter davon überzeugt, irgendwann die große Liebe zu finden.
Der Reality-Star (‚Keeping Up With The Kardashians‘) war durch ihre Kurzehe mit dem Basketballer Kris Humphries (26) unter Beschuss geraten. Die Ehe hatte nur 72 Tage gehalten. Viele haben darüber spekuliert, dass die ganze Sache eine Publicity-Angelegenheit war. Aber die Schöne lässt sich dadurch nicht beirren und geht mit Optimismus in das neue Jahr. „Ich glaube wirklich, dass 2011 dazu da war, ein paar Lektionen zu lernen. Für 2012 freue ich mich einfach nur auf das neue Jahr und mein neues Ich“, erklärte Kim Kardashian gegenüber ‚Us Weekly‘.
Obwohl das Ende ihrer Ehe ziemlich giftig war, ist die Amerikanerin weiterhin davon überzeugt, die Liebe zu finden. Sie schließt zukünftige Beziehungen nicht aus, aber momentan schaue sie sich nicht nach zukünftigen Ehemännern um: „Ich glaube immer an die Liebe. Aber ich suche jetzt nicht“, verdeutliche die Schöne.
Der Star sprach am Donnerstagabend anlässlich der Eröffnung der ‚Kardashian Kaos‘ Boutique im ‚Mirage Hotel und Casino‘ in Las Vegas. Kim Kardashian wurde dabei von ihrer Mutter Kris (56) und den Geschwistern Kourtney (33), Khloe (27), Rob (24), Kendall (16) und Kylie (14) begleitet.