Kim Kardashian sprengt mit ihrem Hintern eine Zeitschrift

Kim Kardashian sprengt mit ihrem Hintern eine Zeitschrift

0
TEILEN
Foto: (c) Jean-Paul Goude für Paper
Foto: (c) Jean-Paul Goude für Paper
Foto: (c) Jean-Paul Goude für Paper
Foto: (c) Jean-Paul Goude für Paper

So manche Frau, die so einen Hintern hätte wie Kim Kardashian, würde diesen wohl eher verstecken. Doch Kim Kardashian ist stolz auf ihren prallen Hintern, der allerdings nicht mehr natürlich aussieht.

Nun ist sie mit diesem übermäßigen Hinterteil auf dem Cover des Magazins „Paper“. Kim hat sich für das US-Magazin ausgezogen und auf deren Webseite steht:

„Für unsere Winterausgabe haben wir uns vorgenommen: Wir wollen das Internet zusammenbrechen lassen.“

Fotografiert wurde Kim Kardashian West von Jean-Paul Goude, der unfassbar schöne Bilder gemacht hat und für Kim Kardashian war es eine Ehre, mit diesem tollen Fotografen zusammen gearbeitet zu haben.

Ob das wirklich so sehr den Geschmack aller trifft, sei dahin gestellt. Großer Hintern, kleiner Hintern, das alles ist immer noch eine Frage des Geschmacks. Aber es ist bekannt, dass sehr viele Männer eben auf ausladende Rundungen stehen. Nur wir Frauen sind es, die immer meinen, es dürfte nichts an uns dran sein.