Kris Jenner: Stalker verhaftet

Kris Jenner: Stalker verhaftet

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Kris Jenner (c) Cover Media

Kris Jenner (61) kann nachts nun wieder ruhig schlafen.

In den vergangenen Monaten musste sich der Kardashian/Jenner-Clan mit einigen unliebsamem Gestalten herumschlagen. Im Oktober 2016 wurde Kim Kardashian (36) Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls in Paris, nur wenige Wochen später musste ihre Halbschwester Kendall Jenner (21) vor Gericht gegen einen Mann aussagen, der ihr auf ihrem Anwesen nachgestellt hatte. Shavaughn McKenzie wurde daraufhin mit einer einstweiligen Verfügung bedacht.

Nun traf es Familienoberhaupt Kris Jenner.

Laut ‚TMZ‘ brach ein ehemaliger Sicherheitsangestellter der gesicherten Community Hidden Hills in Kalifornien, in der Kris lebt, in seine alte Wirkungsstätte ein, indem er das Haupttor beschädigte. Angeblich soll Joshua Jacobs die Matriarchin dafür verantwortlich machen, dass er von seinem Posten gefeuert wurde.

Nach seinem Einbruch soll er sich sofort zum Haus von Kris Jenner aufgemacht haben, wo er von einem Mitglied des privaten Sicherheitsteams der Familie aufgehalten wurde. Danach wurde Joshua Jacobs von der Polizei in Gewahrsam genommen, gegen ihn wird nun wegen des Verdacht des Stalkings Anklage erhoben.

Laut ‚TMZ‘ sei es bereits das dritte Mal gewesen, dass der Mann dabei erwischt wurde, wie er sich unerlaubterweise Zugang zum Anwesen von Kris Jenner verschaffte. Nach seiner Verhaftung kann diese aber nun endlich wieder ein wenig zur Ruhe kommen.