Kylie Jenner: Gibt's bald Nacktbilder?

Kylie Jenner: Gibt's bald Nacktbilder?

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Kylie Jenner (c) WENN.com

Kylie Jenner (19) muss sich mit Hackern herumärgern.

Das Starlet ist ein riesiger Fan der Social-Media-Plattform Snapchat. Kaum eine Stunde vergeht, ohne dass die dunkelhaarige Schönheit etwas für ihre Fans oder Familie postet. Doch als Kylie ihr Handy für einige Minuten aus der Hand legte, kam es zu einem Desaster: Am 23. Juli erschien auf Kylies Seite ein gelber SnapCode, der zu einem Nutzer namens ‚chikri95‘ führte. Auf dem Bild war zu lesen: „Füge mich hinzu, um Kylie Jenners Nacktfotos zu sehen!! twitter chirki98.“ Auf dem Twitter-Account des Trolls war anschließend in Großbuchstaben zu lesen: „Ich habe Kylies Nacktbilder, ahaha!“

Wenig später gab es allerdings eine kalte Dusche der unangenehmen Enttäuschung für alle gierigen User, die darauf gehofft hatten, sich Kylie Jenner im Eva-Kostüm anschauen zu können. Denn der angebliche Hacker machte deutlich: „Witz gemacht, sie hat keine Nacktbilder!“

Kylie selbst hat sich zu dem Vorfall noch nicht direkt geäußert, könnte darauf jedoch mit ihrem Tweet angespielt haben, der besagte: „Ich liebe Sonntage…“ und dem sie einen frustrierten Emoji hinzufügte.

Es ist nicht das erste Mal, dass Kylie Opfer von Hackern wurde oder zumindest von Menschen, die vorgaben, Hacker zu sein. Mittlerweile scheint das zum Leben eines Promis dazuzugehören. Im Juni 2016 wurde Kylie Jenners Twitter-Account gehackt. Der Hacker versprach ein Sextape von Kylie und ihrem Exfreund Tyga und postete unter anderem Tweets wie: „Ich liebe es, ohne Talent berühmt zu sein.“ Bislang sind allerdings weder Sextapes noch Nacktfotos von Kylie Jenner öffentlich geworden.