Lamar Odom: Er verliert die Kontrolle

Lamar Odom: Er verliert die Kontrolle

Bild zum Artikel
Lamar Odom (c) FayesVision/WENN.com

Lamar Odom (37) soll es gesundheitlich gar nicht gut gehen.

Nachdem der Ex von Khloé Kardashian (33) am Sonntag [5. November] in einem Club kollabiert war, brodelt die Gerüchteküche um seinen Zustand. In der Vergangenheit hatte der ehemalige Basketballer immer wieder Probleme mit Drogen und lag 2015 nach einem Zusammenbruch sogar im Koma. Seitdem schien der Ex-Sportler eigentlich Fortschritte gemacht zu haben. Nun soll es ihm aber wieder schlechter gehen.

„Lamar befindet sich in einer Spirale. Er ist außer Kontrolle“, gab ein Insider gegenüber ‚People.com‘ preis. „Es ging ihm im Frühjahr besser, aber im Sommer wurde es wieder schlimmer und alle machen sich Sorgen, dass es noch schlimmer wird. Sie haben Angst um ihn.“

Sein Pressesprecher betonte indes nach dem Vorfall im Bootsy Bellows Nachtclub, dass der Amerikaner nicht etwa im Alkoholrausch zusammengeklappt sei, sondern nur nicht genug Wasser getrunken habe: „Lamar geht es gut. Er war dehydriert und hatte im Laufe des Tages ein intensives Workout gemacht. Außerdem war es im Club sehr heiß.“

In einem Video von ‚TMZ Sports‘, das Lamar zusammengesackt an seinem Tisch im VIP-Bereich zeigt, sieht das allerdings anders aus. So steckte ein Augenzeuge der Seite außerdem, dass er stundenlang getrunken haben soll, bevor er zusammenbrach. Wie es wirklich um ihn steht, weiß allerdings wohl nur Lamar Odom selbst …