Larissa Marolt: Man braucht Mut für diese Branche

Larissa Marolt: Man braucht Mut für diese Branche

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Larissa Marolt (c) Cover Media

Larissa Marolt (25) ist selbstbewusst genug für die Fernsehwelt.

Die TV-Schönheit (‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus‘) hat schon viele Reality-Formate mitgemacht und weiß, was man für eine Persönlichkeit sein muss, um dies heil zu überstehen:

„Man muss Mut für diese Branche mitbringen und sich selbst treu bleiben“, erklärte die Österreicherin gegenüber ‚Nordbuzz‘.

Die Blondine, die schon des Öfteren im TV aneckte, denkt, dass sie sich nichts vorzuwerfen habe: „Bei Reality-TV-Formaten sollte man nie vergessen, dass die Kamera nicht nur zwei Stunden auf einen gerichtet ist, sondern einen ganzen Tag. Was am Ende zusammengeschnitten wird, weiß man im Voraus nie. Trotzdem bin ich der Meinung, man richtet keinen Schaden an, solange man nicht unter die Gürtellinie rutscht, Moral hat und nicht beleidigend wird. Das ist meine Regel fürs Leben und für meinen Job.“

Aber jetzt sagt Larissa Marolt dem Reality-TV erstmal für eine Weile auf Wiedersehen, denn sie spielt in der Telenovela ‚Sturm der Liebe‘ die Ärztin Alicia Lindbergh, die mit Sicherheit den Herren im Hotel Fürstenhof den Kopf verdrehen wird. Privat ist die Blondine Single, macht sich allerdings keine Sorgen, dass der Richtige nicht noch kommt:

„Ich suche keinen Mann, ich glaube an Schicksal. Ich hab noch nie im Internet jemanden kennengelernt oder beim Ausgehen, es war bei mir immer ein Zufallstreffer“, verriet Larissa Marolt unlängst im Interview mit ‚Bunte‘.