Lil Wayne: Er kommt einfach nicht zur Ruhe

Lil Wayne: Er kommt einfach nicht zur Ruhe

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Lil Wayne (c) WENN.com

Lil Wayne (34) achtet nicht auf seine Gesundheit.

Klar, als Rapper (‚Sucker for Payne‘) muss man ein gewisses Image pflegen, doch wenn das eigene Leben in Gefahr ist, sollte man vielleicht einen Gang zurückschalten. Nicht so Lil Wayne. Nachdem er am vergangenen Wochenende [2. September] bewusstlos in seinem Hotelzimmer gefunden wurde, musste er in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Ärzte vermuteten hinter dem Zusammenbruch eine körperliche Schwächung durch fehlenden Schlaf sowie zu viel Arbeit. Sie verordneten Wayne eine zweiwöchige Ruhepause. Der aktuelle Plan besagt, dass der Hip-Hopper das Krankenhaus zwar verlassen hat, aber erst am 23. September wieder auf der Bühne steht.

Sein Manager Cortez Bryant erklärte gegenüber ‚TMZ‘ jedoch, dass er nicht glaubt, dass Wayne wirklich zur Ruhe kommen wird: „Ich sage ihm immer wieder, dass er sich hinlegen soll, aber das klappt nicht. Er ist ein Workaholic. Dadurch ist er überhaupt erst da, wo er nun steht.“ So würde Lil Wayne die meiste Zeit im Studio verbringen, um seinen Fans neuen Stoff zu liefern.

Den Fans wäre es aber vermutlich lieber, wenn sich ihr Idol nicht Schritt für Schritt zu Tode arbeitet. Durch seine Epilepsieerkrankung ist Lil Wayne sowieso schon vorbelastet, wenn es um zu viel Stress geht – lieber mal drei Gänge runterschalten.