Luna Schweiger: Was wohl die Zukunft bringt?

Luna Schweiger: Was wohl die Zukunft bringt?

0
Bild zum Artikel
Dana

Luna Schweiger (21) macht sich Gedanken über ihre Zukunft, zerbricht sich aber nicht den Kopf darüber.

Heute [11. Januar] ist ein besonderer Tag für die Nachwuchsschauspielerin (‚Tschiller: Off Duty‘): Sie feiert ihren 21. Geburtstag. Da liegt die Frage nah, ob sie nicht vielleicht in die Staaten ziehen möchte – immerhin darf sie dort ab jetzt alles tun, was Spaß macht, und ihre Mutter Dana Schweiger (49) lebt mit Schwester Emma (15) in Malibu. Die ‚BZ‘ hakte nach und erhielt eine klare Antwort:

„Allein wegen der aktuellen politischen Situation würde ich nicht nach Amerika gehen wollen.“

Doch auch die Liebe macht eventuellen Umzugsplänen einen Strich durch die Rechnung: „Ich bin total glücklich mit meinem Freund und möchte keine Fernbeziehung führen“, betonte die Blondine. 

Marvin heißt der Mann ihres Herzens, ihn hatte Luna Ende 2016 kennengelernt. Im Februar 2017 outeten sich die beiden dann als Paar und Luna erzählte der ‚Gala‘, woher Marvin und sie sich kennen: „Wir haben uns vor drei Monaten im Flugzeug kennengelernt. Auf dem Weg nach Los Angeles. Wir haben uns total nett unterhalten und später dann unsere Nummern ausgetauscht.“ Damals studierte Marvin Wirtschaftswissenschaften in Frankfurt, während Luna ein Praktikum bei Warner Bros. in London absolvierte. Wie es für die Tochter von Superstar Til Schweiger (54, ‚Hot Dog‘) weitergeht, weiß sie noch nicht – sie mache sich diesbezüglich aber überhaupt keinen Stress. Sicher scheint nur eins: Eines Tages will Luna Schweiger Kinder und Familie haben. „Ich möchte unbedingt Mutter werden und vier Kinder haben – so wie meine Mama“, hatte sie bereits im August 2017 der ‚Gala‘ verraten.