Madonna: Liebe überwindet alles

Madonna: Liebe überwindet alles

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Madonna (c) Ivan Nikolov/WENN.com

Madonna (58) weiß, dass sich Hartnäckigkeit meist auszahlt.

Die Sängerin (‚Like A Virgin‘) durfte 2009 die damals vier Jahre alte Mercy aus Malawi adoptieren – dafür hatte sie über drei Jahre lang gekämpft. Der Prozess sei emotional zermürbend gewesen, und dennoch habe Madonna für sich daraus etwas Positives ableiten können.

Als sie nun vor Kurzem den Krankenhausflügel The Mercy James Institute for Pediatric Surgery and Intensive Care in Malawi eröffnete, erinnerte sie sich an diese schwere Zeit. „Ich durfte meinen Sohn David zuerst adoptieren. Einige Zeit später füllte ich einen Antrag aus, um Mercy zu adoptieren“, erzählte der Star bei der feierlichen Eröffnung. „Aber dieses Mal wies mich die zuständige Richterin ab. Ich hatte mich gerade erst scheiden lassen und sie informierte mich, dass ich als geschiedene Frau nicht in der Lage sei, Kinder zu erziehen und dass Mercy James lieber in einem Waisenhaus aufwachsen soll.“

Zu jener Zeit hatte sich Madonna gerade von ihrem zweiten Ehemann Guy Ritchie getrennt, zudem erfüllte sie außerdem nicht das malawische Gesetz, das vorsieht, als zukünftiges Elternteil eines adoptierten Kindes mindestens ein Jahr in dem Land gelebt zu haben.

Doch Madonna ließ sich davon natürlich nicht unterkriegen: „Wenn Sie mich kennen, dann können Sie sich vorstellen, wie ich diese Information verarbeitete“, fuhr die Künstlerin weiter fort. „Es stimmt, ich bin eine Friedenskämpferin. Ich bin eine Feministin. Ich bin eine Rebellin. Aber ich bin auch ein leidenschaftlicher und intelligenter Mensch. Und wenn man mir keine logische Begründung für das Wort ‚Nein‘ liefert, dann werde ich das Wort ‚Nein‘ auch nicht akzeptieren.“ Mit ihrem Kampfeswillen und einem Team aus Anwälten konnte sie das Mädchen schließlich adoptieren. „Ich habe für Mercy gekämpft und gewonnen. Es war nicht leicht“, betonte Madonna. „Ich bin jetzt hier, um zu sagen: Gebt nie eure Träume auf. Hört nie auf, für das, an was ihr glaubt, zu kämpfen. Und letztendlich: Liebe besiegt alles.“