Marc Anthony: Die Scheidung steht (noch) nicht fest

Marc Anthony: Die Scheidung steht (noch) nicht fest

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Marc Anthony (c) Judy Eddy/WENN.com

Bei Marc Anthony (48) geht es drunter und drüber.

Der Vater des Latino-Musikers, Felipe Muniz, macht sich sichtlich Sorgen um seinen Sohn (‚Vivir Mi Vida‘), der sich im November 2016 von seiner Model-Frau Shannon De Lima (28) getrennt hatte. Zwar hat das ehemalige Paar „viele Probleme“, die rechtliche Seite der Trennung sei aber noch nicht geklärt.

„Er geht durch eine harte Zeit“, erzählte Felipe dem ‚Telemundo Puerto Rico’s Dando Candela‘ in einem Interview. „Aber er weiß, dass er akzeptieren muss, was daraus resultiert.“

Kommt es also zur Scheidung? „Da ist nichts dergleichen fixiert“, meinte der Vater.

Die Trennung von Marc und Shannon wurde wenige Tage nach dem Kuss von ihm und Exfrau Jennifer Lopez (47, ‚On the Floor‘) bei den Latin Grammy Awards öffentlich. Die beiden sollen aber laut Jennifers Manager Benny Medina und Felipe ihre Liebe nicht wiederentfacht haben. Alles sei rein platonisch. „Sie arbeiten zusammen“, bemerkte Marcs Vater.

Marc und das Model aus Venezuela haben in seinem Anwesen in der Dominikanischen Republik im November 2014 geheiratet, das Paar verlobte sich im März desselben Jahres nach zwei Jahren On/Off-Beziehung. Die Romanze begann gerade einmal fünf Monate nach der Trennung von J.Lo.

Marc Anthony war vor Jennifer Lopez mit Schönheitskönigin Dayanara Torres verheiratet, Maria Von Ritchie Lopez hieß seine erste Gattin. Shannon De Lima wäre nun Exfrau Nummer vier.