Mark Hamill: "Ich lebe und es geht mir gut"

Mark Hamill: "Ich lebe und es geht mir gut"

Bild zum Artikel
Mark Hamill (c) Apega/WENN.com

Mark Hamill (66) ist Opfer von Fake News geworden.

In den vergangenen Tagen machte die Nachricht die Runde, der Schauspieler (‚Star Wars‘) sei gestorben. Alles Blödsinn, wie er nun selbst auf lustige Art und Weise via Social Media bekannt gab. Auf Instagram postete er ein schwarzweißes Foto, auf dem er zu sehen ist, daneben sein Name und die Jahreszahlen „1951-2018“ – also sein Geburtsjahr und sein vermeintliches Todesjahr. Allerdings schrieb er dazu: „Lebendig und gesund“. Einige Fans waren jedoch auf den ersten Blick mächtig geschockt, dass ihr Idol tatsächlich nicht mehr unter den Lebenden weilen könnte. In den Kommentaren ging es daher hoch her: „Alter, ich hatte gerade fast einen Herzinfarkt“ oder „F*ck dich Mark, f*ck dich“, ist dort zu lesen. Doch bei einer Sache sind sich alle einig: Es ist gut, dass Mark Hamill gesund und munter ist.

Er wäre die nächste ‚Star Wars‘-Ikone, die ihr Leben lassen müsste. Im Dezember 2016 verstarb Carrie Fisher (‚Blues Brothers‘) im Alter von 60 Jahren völlig überraschend. Im ‚Star Wars‘-Teil ‚Die letzten Jedi‘ feierte sie ihren Abschied von den Fans. Mark Hamill bleibt den Anhängern der Sternensaga und der Filmwelt aber hoffentlich noch länger erhalten.