Mark Wahlberg: Bald schon hinter der Kamera?

Mark Wahlberg: Bald schon hinter der Kamera?

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Mark Wahlberg (c) Adriana M. Barraza/WENN.com

Mark Wahlberg (46) ist bereit für neue Aufgaben.

Der Darsteller (‚The Fighter‘) konnte im Laufe seiner Karriere schon viel ausprobieren – vom Model, übers Rappen bis hin zum Schauspiel. Wenn es nach ihm geht, ist der nächste logische Schritt nur noch eine Frage der Zeit. ‚Collider‘ verriet Mark, dass er aktuell an seinem Regiedebüt arbeite. Wann es soweit ist? „Entweder passiert es schon im kommenden Jahr oder aber erst in fünf Jahren. Wer weiß das schon?“

Doch ein paar handfestere Infos gibt es dann doch schon: „Vermutlich wird es aber so um diese Zeit herum in einem Jahr geschehen. Ich habe schon ein ganz spezielles Projekt im Visier, über das ich schon länger nachdenke. Es spielt in Wisconsin und basiert auf einer wahren Geschichte.“

Tatsächlich hat Mark auch eine Inspirationsquelle, die ihn zum Schritt hinter die Kamera bewogen hat: die Zusammenarbeit mit Ridley Scott an ‚Alles Geld der Welt‘. „Für mich wurde mit dieser Zusammenarbeit ein Traum wahr. Einfach nur dazusitzen, zu beobachten und zu lernen, war als aufstrebender Filmemacher sehr beindruckend“, schwärmte er.

Leider machte Mark Wahlbergs Zusammenarbeit mit Scott eher negative Schlagzeilen, da etliche Szenen neugedreht werden mussten, nachdem gegen Darsteller Kevin Spacey Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs laut geworden wurden. Spacey wurde durch Christopher Plummer ersetzt. Hierzulande startet das Drama am 15. Februar 2018.