Matthias Schweighöfer: Bei Amazon kann man sich austoben

Matthias Schweighöfer: Bei Amazon kann man sich austoben

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Matthias Schweighöfer (c) Cover Media

Matthias Schweighöfer (35) wollte seine neue Serie ganz bewusst im Internet ausstrahlen.

Am 17. März startet ‚You Are Wanted‘, die neue Serie von und mit dem Zuschauerliebling, der den sechsteiligen Thriller ebenfalls produzierte und als Regisseur fungierte. Dieses Projekt sollte aber keine typische deutsche Serie werden, sondern auch auf dem internationalen Markt mithalten können – weshalb der Schauspieler als Partner ganz bewusst keinen TV-Sender wählte, sondern den Streaming-Dienst Amazon Prime, wo in zwei Wochen dann alle sechs Folgen zum Abruf bereitstehen werden.

„ARD und ZDF sind tolle Sendeanstalten, aber sicher kann man sich bei Amazon mehr austoben“, betonte Matthias im Gespräch mit ‚HÖRZU‘. „Mir war es wichtig, eine internationale Serie zu machen, die einen guten Look kreiert und bei der man nicht sofort erkennt, dass sie aus Deutschland kommt. Ich weiß nicht, ob es uns gelungen ist, Pionierarbeit zu leisten, aber wir haben es zumindest geschafft, eine universelle Ästhetik zu gestalten.“

So wäre Matthias extrem stolz, wenn seine Serie die deutsche Antwort auf ‚House Of Cards‘ wäre, wie er gestand. Gleichzeitig räumte er ein: „Das entscheiden aber die Zuschauer.“

Dass er sich damit vielleicht auch erhofft, eine Tür nach Hollywood aufzustoßen, wollte der Darsteller ebenfalls nicht leugnen. „Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass mich das nicht interessiert. Klar, ich würde Hollywood gern ausprobieren“, gab er zu. „Es wäre natürlich ein Ziel. Mal gucken, was kommt.“

Jetzt steht erst mal der Start von ‚You Are Wanted‘ bevor. In der Serie, in der neben Matthias auch deutsche Größen wie Tom Beck (39, ‚Vaterfreuden‘), Alexandra Maria Lara (38, ‚Rush – Alles für den Sieg‘) und Karoline Herfurth (32, ‚Fack ju Göhte‘) zu sehen sind, dreht sich alles um Hotelmanager und Familienvater Lukas, dessen Leben durch einen Hacker auf den Kopf gestellt wird. „Amazon hat uns eine einmalige Gelegenheit geboten, das erste deutsche Amazon Original mit einer Top-Besetzung deutscher Kinostars auf den Markt zu bringen. Ich hoffe, dass die Serie meinen Fans gefällt, es ist genau die Serie, die ich immer drehen wollte“, freute sich Matthias Schweighöfer in einer Pressemitteilung.