Michael B. Jordan: Rekordverkäufe mit 'Black Panther'

Michael B. Jordan: Rekordverkäufe mit 'Black Panther'

Bild zum Artikel
Michael B. Jordan (c) JRP/WENN

Michael B. Jordan (30) bricht schon jetzt Rekorde.

Der neueste Marvel-Streifen ‚Black Panther‘ mit dem Schauspieler (‚Creed‘) als Oberschurke Erik Killmonger ist noch gar nicht im Kino und schon prasseln die ersten Zahlen ins Haus. Auf der Kinoticketplattform ‚Fandango‘ ist der Streifen, zumindest in den USA, der neue Rekordhalter. Kein Superheldenfilm konnte im Vorverkauf derart viele Kinokarten absetzen wie der erste Solofilm des neusten MCU-Mitglieds. Der bisherige Spitzenreiter ‚Batman v Superman: Dawn of Justice‘ wurde übertrumpft – Marvel siegt über DC.

Auch wenn ‚Black Panther‘ hierzulande erst am 15. Februar in den Kinos startet, gibt es im Netz schon erste Reaktionen von Fans, die den Film bereits auf Previewevents sehen konnten. Wenn man diesen Stimmen glaubt, erwartet Comicfans etwas ganz Großes! Ein Reporter von ‚The Wrap‘ bekundete auf Twitter seine Zuneigung für den Streifen: „Man kann über ‚Black Panther‘ mit Recht sagen, dass es der beste Marvel-Film bisher ist!“ Der Film würde das Superheldengenre auf ein neues Niveau heben.

Der Zuschauer für ‚Cinemblend.com‘ würde am liebsten direkt noch einmal ins Kino, wie er twitterte: „So viel Liebe für ‚Black Panther‘! Ich kann gar nicht erwarten, noch einmal reinzugehen!“

Bald kommen auch wir in den Genuss von Michael B. Jordan und Co.!