Natascha Ochsenknecht: Wieder alles aus mit ihrem Umut

Natascha Ochsenknecht: Wieder alles aus mit ihrem Umut

Bild zum Artikel
Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli (c) Cover Media

Natascha Ochsenknecht (53) ist wieder zu haben!

Auf Instagram schrieb die TV-Persönlichkeit jetzt in leuchtenden Neon-Farben auf ein Selfie „I’m a Single Lady!!“ und macht somit unmissverständlich klar: Fußballer Umut Kekilli (33) hat ihr Herz verspielt. Gegenüber ‚Bild‘ bestätigte auch ihr Management, dass in Zukunft keine Hochzeitsglocken mehr läuten werden. Dass es mehr oder weniger unschön auseinander ging, könnte ihr Kommentar zum Bild andeuten: „Täusche mich einmal, Schande über dich, täusche mich zweimal, Schande über mich.“

Und dennoch: Ob es bei der Trennung bleiben wird, darf erstmal bezweifelt werden, denn es ist nicht das erste Mal, dass die Dreifach-Mutter und der 20 Jahre jüngere Kicker getrennte Wege gehen. Im Herbst 2016 trennte sich das Paar erstmals nach sechs gemeinsamen Jahren. Im April 2017 tauchten dann Abschüsse des offenbar wieder frisch verliebten Paares auf Mallorca auf. Gegenüber ‚Gala‘ bestätigte Natascha damals das Liebes-Comeback und schmiedete sogar gleich große Pläne: „Wir haben ja nie aufgehört uns zu lieben, nur der Zauber war verloren gegangen. Also haben wir doch weiter für unsere Liebe gekämpft. Nun ist sie stärker als je zuvor. Und ja: Wir werden heiraten. Wir wissen noch nicht wann, aber jetzt ist es für immer!“

Der Plan ging offenbar nicht auf. Doof nur, dass das Paar gerade erst zusammen mit Nataschas Tochter Cheyenne (17) in eine 168 qm große Altbau-Wohnung in Berlin Mitte gezogen ist. Wer da jetzt wohl wieder auszieht?