Pierce Brosnan: Spiel es noch einmal, Daniel

Pierce Brosnan: Spiel es noch einmal, Daniel

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Pierce Brosnan (c) FayesVision/WENN.com

Pierce Brosnan (63) möchte Daniel Craig (49) gerne weitersehen.

Der Darsteller (‚Stirb an einem anderen Tag‘) spielte James Bond bis 2002 und wurde vier Jahre später von seinem Kollegen abgelöst, der daraufhin in ‚Casino Royale‘ für Furore sorgte. Doch Daniel scheint keine Lust mehr auf die Rolle des berühmtesten Geheimagenten der Welt zu haben, denn bereits seit Monaten scheint man nach einem Ersatz zu suchen. Auslöser war zum einen der ausgelaufenen Vertrag mit dem Briten und zum anderen sarkastische Kommentare Daniels, die nahelegten, dass er gut darauf verzichten könne, noch einmal im Anzug einen Martini zu trinken. Während bereits über mögliche Nachfolger spekuliert wird, hat sein Vorgänger Pierce noch nicht mit ihm abgeschlossen, denn dieser appellierte nun an seinen Kollegen, es sich doch noch einmal zu überlegen, wie er gegenüber der ‚Associated Press‘ deutlich machte: „Es gibt zweifellos einen bestimmten Punkt, an dem man sich sagen muss, dass es genug war. Ich nenne da keine feste Zahl. Den nächsten Film könnte er noch machen. Nimm ihn an, Junge! Er ist brillant!“

Pierce Brosnan könnte Glück haben, denn es gibt tatsächlich Gerüchte, dass Daniel Craig an einem fünften Abenteuer als Bond Interesse hat, nachdem er mit der Franchise-Produzentin an einem Theaterstück gearbeitet und großen Gefallen daran gefunden hatte. Ein Insider hatte verraten: „Die Gespräche zwischen Daniel und Barbara gehen jetzt in die richtige Richtung. Sie haben ein Skript, das von Neal Purvis und Robert Wade stammt und sie werden mit den Dreharbeiten anfangen, sobald Daniel unterzeichnet hat.“