Pietro Lombardi: "Ich würde meinen Job sofort tauschen"

Pietro Lombardi: "Ich würde meinen Job sofort tauschen"

Bild zum Artikel
Pietro Lombardi (c) Cover Media

Pietro Lombardi (25) hängt nicht an seiner Gesangskarriere.

Der Musiker (‚Call My Name‘) wurde 2011 durch seinen Sieg bei ‚Deutschland sucht den Superstar‘ berühmt und erfuhr seitdem alles, was ein Starleben so ausmacht: Eine Liebesgeschichte in der Öffentlichkeit, die Geburt seines Sohnes Alessio in der Öffentlichkeit und schließlich die Trennung von Sarah Lombardi (25, ‚I Miss You‘) in der Öffentlichkeit.

Gefällt ihm dieses Leben unter der Beobachtung aller? Nein, erklärte er ‚RTL‘ im Interview: „Wenn ich mir jetzt aussuchen könnte, einen normalen Job zu machen, wo ich wirklich weiß, ich könne meine Familie damit immer ernähren, würde ich direkt tauschen!“

Doch warum würde er diesen radikalen Schritt in Erwägung ziehen? Immerhin war 2017 kein unerfolgreiches Jahr für Pietro. Grade sein Song ‚Señorita‘ kam gut an bei den Fans. „Du hast kein Privatleben mehr. Das fehlt mir schon manchmal“, erklärte der Sänger. Trotzdem nimmt er die Schattenseiten des Ruhmes hin, denn: „Wir haben uns das so ausgesucht und deshalb kann man sich nicht beschweren.“

Ein großer Bestandteil des Pietro-Lombardi-Kosmos waren in den letzten Monaten die Nachwirkungen der Trennung von Sarah. Es war nahezu unmöglich, nicht über das einstige Traumpaar zu lesen oder zu hören. Doch Fans sollten ihre Hoffnungen auf ein Liebescomeback begraben, wie Pietro gegenüber der ‚Gala‘ bestätigte: „Ein Liebescomeback wird es nicht geben. Es war eine schöne Zeit, aber so wie es ist, ist es okay und ich bin happy.“