Pietro Lombardi: Rückendeckung für Sarah

Pietro Lombardi: Rückendeckung für Sarah

0
Bild zum Artikel
Pietro Lombardi (c) Cover Media

Pietro Lombardi (25) steht voll und ganz hinter Sarah (25).

Der Musiker (‚Call My Name‘) hatte sich von seiner Kollegin und Ehefrau getrennt, nachdem Bilder aufgetaucht waren, die Sarah mit einem anderen Mann zeigten. Doch aufgrund ihres gemeinsamen Sohnes Alessio haben sich die beiden wieder zusammengerauft und sorgen sich nach wie vor voller Hingabe um den kleinen Hosenmatz. Die letzten Jahre waren somit weder für Pietro noch für Sarah leicht. So geschah es, dass Sarah sich kürzlich für einen Neuanfang entschied, indem sie auf Instagram ein Video von sich beim Frisör postete, der ihr ihre lange Mähne abschnitt.

Unter den Kommentaren findet sich auch einer von ihrem Ex Pietro, der ihr für ihren zukünftigen Weg Mut zuspricht: „Lass das neue Kapitel beginnen! Ich weiß, du hast viel durch gemacht! Aber warst immer stark. Und lass dir eines gesagt sein: Du bist keine starke Mama, sondern eine wundervolle Mama.“ Allerdings gelte auch: „Was ich hier schreibe, hat nichts mit einem möglichen Liebescomeback zu tun.“

Das dürfte viele Fans enttäuschen – vor allem, nachdem Pietro zugegeben hatte, dass er es schwierig finde, sich auf eine neue Beziehung einzulassen, nachdem er so lange mit Sarah zusammen war. Der ‚Gala‘ hatte er anvertraut: „Ich habe schon versucht, andere Frauen kennenzulernen. Ich habe mit welchen geschrieben und mich mit ihnen getroffen wenn Kumpels dabei waren. Aber irgendwas hat immer gefehlt. Das ist auch normal, ich war schließlich lange mit Sarah zusammen. Sie war meine erste große Liebe. Da wieder hinzukommen, ist einfach schwer. Ich habe eine Schutzwand. Wenn ich mir sage, dass ich eine Frau wirklich mag, geht diese Schutzwand hoch und sagt: ‚Nee, mach das nicht.‘ Das ist immer mein Verhängnis. Aber vielleicht passiert es irgendwann.“