Pietro Lombardi: "Unser Verhältnis ist gut"

Pietro Lombardi: "Unser Verhältnis ist gut"

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Pietro Lombardi (c) Cover Media

Pietro Lombardi (24) versteht sich wieder mit Noch-Ehefrau Sarah (24).

Von Rosenkrieg keine Spur! Die Wogen scheinen sich nach dem Trennungsdrama der beiden Sänger (‚Nur mit Dir‘) offenbar wieder geglättet zu haben. „Unser Verhältnis ist gut, wirklich. Relativ gut“, betonte Pietro im Interview mit ‚Bunte.de‘. So scheinen sich die beiden vor allem für ihren gemeinsamen Sohn Alessio (1) zusammenzureißen.

„Wir kommunizieren eigentlich nur über den Kleinen. Also ‚Wie geht’s ihm?‘ und so“, verriet der ehemalige ‚DSDS‘-Gewinner der Publikation. „Und das ist auch genau richtig so. Ich bin happy mit der Situation wie sie gerade ist.“

Wie wichtig ihm sein Sohn ist, zeigt Pietro momentan auch auf ganz besondere Art und Weise. Die Liebe zu Alessio geht bei ihm nämlich im wahrsten Sinne des Wortes unter die Haut: Auf Facebook und Instagram postete er Fotos und Videos von einer Tattoo-Session, bei der er sich das Antlitz seines Kleinen auf den rechten Unterarm stechen lässt. „Der Schmerz, den du heute fühlst, ist die Stärke die du morgen spürst“, schrieb er zu einer der Aufnahmen.

Der Schmerz ist es Pietro Lombardi offenbar wert, seinen Sohn immer bei sich zu haben. Ein fertiges Bild des Tattoos zeigte er bisher leider noch nicht.