Prinz Harry: Sind die Weichen für eine Verlobung mit Meghan Markle längst...

Prinz Harry: Sind die Weichen für eine Verlobung mit Meghan Markle längst gestellt?

0
Bild zum Artikel
Prinz Harry und Meghan Markle (c) John Rainford/WENN.com

Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36) hatten ein Sechs-Augen-Gespräch mit Königin Elizabeth (91).

Der britische Thronfolger hat im Laufe der Jahre immer mal wieder mit seinen attraktiven Freundinnen für Schlagzeilen gesorgt. Doch aus dem wilden Partylöwen ist ein ruhiger Royal geworden, der sich für gemeinnützige Zwecke einsetzt. Auch seine Beziehung zu Meghan Markle ist ein Zeichen seines Erwachsenwerdens, denn die beiden sind bereits seit 18 Monaten zusammen und verbringen so viel Zeit gemeinsam, wie es nur geht. Vor Kurzem wurde öffentlich, dass Meghan aus ihrer Serie ‚Suits‘ aussteigt, um sich um royale Verpflichtungen zu kümmern. Es scheint also ernst zu sein – und nun wurde neues Öl ins Feuer gegossen, indem sich Prinz Harry und seine Meghan mit der Queen in ihrem privaten Wohnzimmer im Buckingham Palace in London getroffen haben: eine Stunde lang! 

Am 12. Oktober rollten die beiden in einem abgedunkelten Wagen an und wurden sofort in die privaten Kammern von Prinz Harrys Großmutter zur Teezeit geführt: „Alles, was während dieses Teezeit-Meetings besprochen wurde, war informell, wie mir berichtet wurde“, erklärte der ‚Daily Mail‘-Reporter Richard Kay. „Teilweise ging es darum, Meghans Nerven zu beruhigen. Es wurde aber auch sichergestellt, dass darüber außerhalb des Palastes nicht groß berichtet wurde.“

Meghan Markle hatte gegenüber der ‚Vanity Fair‘ bereits über ihren neuen Traumprinzen geschwärmt: „Wir sind ein Paar. Wir lieben uns. Ich bin sicher, dass es eine Zeit gibt, in der wir gemeinsam in die Öffentlichkeit gehen und unsere Geschichte erzählen müssen. Ich hoffe aber, dass die Menschen verstehen, dass dies nun eine Zeit für uns ist. Dass es etwas ist, das nur uns gehört, macht es auch so besonders. Ich liebe eine schöne Liebesgeschichte.“