Quentin Tarantino: Wird 'Star Trek' sein neuer Film?

Quentin Tarantino: Wird 'Star Trek' sein neuer Film?

Bild zum Artikel
Quentin Tarantino (c) Brian Dowling/WENN.com

Quentin Tarantino (54) arbeitet angeblich am vierten ‚Star Trek‘-Teil der Neuauflage.

Es kommt noch besser: Der Filmemacher (‚Pulp Fiction‘) hat sich dafür angeblich die Unterstützung seines Kollegen J.J. Abrams (51, ‚Lost‘) gesichert, wie ‚Deadline‘ erfahren haben will. Abrams zeigte sich ja bereits für die ersten beiden Teile des Scifi-Reboots verantwortlich, arbeitet aktuell aber an ‚Star Wars Episode 9‘ und ist somit voll eingespannt. Angeblich sei die Idee von Tarantino für ‚Star Trek‘ jedoch derart gut gewesen, dass die beiden gemeinsam an einem Drehbuch schreiben.

Wie die Website berichtet, könnte Tarantino beim vierten ‚Star Trek‘-Teil dann Regie führen, während J.J. den Platz des Produzenten einnimmt. Was jedoch an den Gerüchten dran ist, weiß man bisher nicht sicher – keiner der beiden hat sich dazu geäußert.

2015 ließ Quentin Tarantino jedoch bereits durchblicken, dass er großes Interesse an einer bestimmen Scifi-Geschichte hätte. Welche das ist, wollte er ‚Vulture‘ damals aber partout nicht verraten: „Eigentlich bin ich nicht daran interessiert, einen Science-Fiction-Film zu drehen. Allerdings gibt es da eine Sache, an der ich wirklich interessiert bin. Ich kann nicht verraten, was es ist, weil ich dann vermutlich direkt alles ausplaudern würde und dann würde mich das niemand mehr machen lassen.“