Reese Witherspoon: Rührende Rede für Goldie Hawn

Reese Witherspoon: Rührende Rede für Goldie Hawn

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Reese Witherspoon (c) Cover Media

Reese Witherspoon (41) ist ein gigantischer Fan von Goldie Hawn (71).

Für die Schauspielerin (‚Walk the Line‘) war es daher eine ganz besondere Ehre, dass sie eine Rede auf die Hollywoodlegende (‚Der Club der Teufelinnen‘) halten durfte.

Am Donnerstag [4. Mai] war es soweit: Goldie und ihr Partner Kurt Russell (66, ‚Guardians of the Galaxy Vol. 2‘) erhielten beide einen Stern auf dem berühmten Walk of Fame. Begleitet wurde das Duo von Quentin Tarantino, Kate Hudson und eben Reese Witherspoon, die sichtlich geehrt war, wie sie in ihrer Rede bekräftigte.

„Ich weiß gar nicht, wo ich anfange soll. Ich bin seit heute Morgen 6:30 Uhr so aufgeregt“, verriet sie bei der Zeremonie. „Ich kann noch gar nicht glauben, dass Goldie mich vor über einem Monat gefragt hat, ob ich heute hier sein möchte.“

Natürlich habe sie gewollt, denn sie sei bekanntlich Goldies größter Fan auf Erden. „Ihre Filmfiguren hatten einen derartig großen Einfluss auf meine Karriere. Seit ich sie das erste Mal auf der Leinwand gesehen habe, hat sie mich inspiriert.“

Doch Reese Witherspoon ging noch einen Schritt weiter: Goldie Hawn sei nicht nur eine persönliche Inspiration, sondern auch ein Leitbild für alle Frauen in Hollywood gewesen. Der Stern sei also nur gerechtfertigt.