Ruby Rose: Trennung von Freundin Jessica Origliasso

Ruby Rose: Trennung von Freundin Jessica Origliasso

Bild zum Artikel
Ruby Rose: Trennung von Freundin Jessica Origliasso (c) FayesVision/WENN.com

Ruby Rose (32) und Jessica Origliasso (33) sind offiziell kein Paar mehr!

Nach rund zwei Jahren Beziehung haben sich Schauspielerin Ruby Rose (‚Orange Is The New Black‘) und die australische Musikerin Jessica Origliasso (‚Untouched‘) getrennt, das hat das britische Onlinemagazin ‚Dailymail‘ berichtet.

Über ihre Instagram-Story teilte Ruby am Ostersonntag, dem 1. April, mit, dass sie und Jess ab nun getrennte Wege beschreiten würden und dass die Trennung schon vor einiger Zeit stattfand. „Jess und ich haben uns vor ein paar Monaten getrennt. Ich habe die letzten zwei Jahre mit einem wunderbaren Menschen geteilt. Eine Erfahrung, für die ich mich sehr gesegnet fühle. Trennungen sind immer unglaublich hart für die beteiligten Personen, aber ich kann mich für die Erfahrungen, die wir gemeinsam gesammelt haben, nur dankbar zeigen“, erklärt Ruby ihren Social-Media-Fans.

Obwohl Miss Rose ihren Anhängern mitteilte, dass beide schon seit Monaten getrennt seien, wurde das einstige Paar im März 2018 noch gemeinsam in der Öffentlichkeit gesichtet – ohne jegliche Anzeichen auf Beziehungsprobleme.

Außerdem postete Jessica noch vor Kurzem ein Foto von sich und Ruby und feierte damit ihr 10-jähriges Kennenlern-Jubiläum. Wie ‚Dailymail‘ weiter berichtet, habe die On-Off-Beziehung der beiden bereits im Jahr 2008 begonnen, gefolgt von einer Trennung und einem erneuten Zueinanderfinden Ende 2016.

Anders als es sich so manch ein Fan wohl gewünscht hat, handelte es sich bei Rubys Trennungs-Statement nicht um einen schlechten Aprilscherz. Dazu schrieb der TV-Star, dass er sich niemals einen Witz über so eine private Angelegenheit erlaube würde.