Sam Smith: Er bietet Prinz Harry seine Dienste an

Sam Smith: Er bietet Prinz Harry seine Dienste an

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Sam Smith (c) Ivan Nikolov/WENN.com

Sam Smith (25) würde nichts lieber tun, als zu singen, während Prinz Harry (33) seiner Freundin Meghan Markle (36) das Jawort gibt.

Es war DIE News der Woche: Der Blaublütler ist vor seiner Schauspielerfreundin (‚Suits‘) auf die Knie gegangen, um die Frage aller Fragen zu stellen. Selbstverständlich hat Meghan Ja gesagt und so kommt es voraussichtlich im Mai 2018 zu einer der heiß ersehntesten Hochzeiten der Welt.

Sam Smith (‚Money On My Mind‘) hat seine ganz eigene Vorstellung von der Zeremonie. Darin spielt er einen wichtigen Part, wie er der ‚Sun‘ enthüllte:

„Ich bin besessen! Ich möchte unbedingt auf der Hochzeit singen!!! Das wäre ein Traum.“

In Sachen Outfit könnte der britische Musiker jedoch nicht ganz den Geschmack des royalen Paares treffen. „Ich müsste ein Kleid und eine Krone tragen“, lachte Sam Smith.

Dass der Chart-Liebling tatsächlich auf der Hochzeit des Jahres geladen sein wird, ist allerdings unwahrscheinlich. Deswegen plant der Musiker, die Zeremonie in der Windsor Castle’s St. George’s Chapel wie so viele andere auch im Fernsehen zu verfolgen. Als Harrys Bruder Prinz William (35) 2011 seine heutige Ehefrau Catherine (35) am Altar empfing, war Sam Smith gerade mal 18 Jahre alt – und schon damals ein riesiger Royals-Fans.

„Ich bin um 6 Uhr morgens aufgestanden, habe mir eine Flasche Wein gegönnt und mich in den Hyde Park gesetzt“, erinnerte sich der Grammy-Gewinner lachend. „Ich war den ganzen Tag betrunken und lief durch London.“

Würde Sam Smith auf der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle singen, könnte er natürlich nicht trinken – dann bräuchte er einen klaren Kopf zum Performen.