Sandra Bullock hatte vor der Beziehung schon ein zweites Kind geklärt

Sandra Bullock hatte vor der Beziehung schon ein zweites Kind geklärt

0
TEILEN

9189573555_fce31179c7_oFür Sandra Bullock lief es als Schauspielerin in Hollywood mehr als glatt und erfolgreich. Privat jedoch hatte die heute 51-Jährige schon ihr Desaster erlebt, nachdem ihr Ex-Mann, mit dem sie Anfang 2010 den kleinen Louis adoptierte.

Es war genau die Zeit, als auch die Ehe zu Jesse James zerbrach. Sandra sollte mit Louis aber nicht ewig alleine bleiben, denn wieder hat es ein Mann geschafft, das Herz der sympathischen US-Schauspielerin zu erobern und diesem hat Sandra laut Insidern von Anfang an klar gemacht, dass sie ein weiteres Kind haben möchte.

Scheinbar war Bryan von Anfang an damit einverstanden, mit seiner neuen Liebe Sandra die Familie zu erweitern. Ein Insider erzählte „Radar Online“:

„Sie hatte den Papierkram für eine erneute Adoption schon hinter sich gebracht, wollte es aber unbedingt mit dem richtigen Mann an ihrer Seite tun. Und bisher erfüllt er jedes Kriterium. Jeder weiß, wie viel Angst sie davor hat, ihr Herz zu verschenken, aber Bryan unterstützt und liebt sie und ist die perfekte Vaterfigur für Louis. Sandra sagt, er sei perfekt.“

Und nun scheint es wirklich perfekt für Sandra und Bryan zu sein, denn die zweite Adoption soll nun schon stattgefunden haben und das kleine Mädchen ist offenbar schon bei Sandra Bullock und dem Fotografen Bryan Randall in Los Angeles eingezogen.

Mit Bryan Randall scheint Sandra Bullock aber wirklich einen außergewöhnlichen Mann gefunden zu haben, denn wer ist schon im Vorfeld bereit, sich auf Kinderwünsche mit einer Frau einzulassen, obwohl man den Alltag noch nicht lange genug gemeinsam erlebt hat. Und Sandra scheint auch ein positiv denkender Mensch zu sein, denn eigentlich hätte eine weitere Adoption an der Seite eines neuen Mannes auch negative Hintergedanken haben müssen, weil ihr Ex-Mann sie ja einst genau zu einer solchen Zeit betrogen hat.