Selma Blair: Mit erster Liebe über Medium wieder vereint

Selma Blair: Mit erster Liebe über Medium wieder vereint

Bild zum Artikel
Selma Blair (c) WENN.com

Selma Blair (45) hat sich an ein Medium gewandt.

Die Darstellerin (‚Hellboy‘) musste als Teenager einen schweren Schicksalsschlag verkraften, denn in jungen Jahren verstarb ihr erster Freund, als dieser die Universität besuchte. Eine Erklärung für sein Dahinscheiden hat Selma bis heute nicht, und auch verabschieden konnte sie sich von ihrem Liebsten nie. Dies wurde ihr nun durch das Medium Tyler Henry ermöglicht, denn in dessen Show ‚Hollywood Medium‘ ermöglichte er der Schauspielerin, mit ihrem ersten Freund noch einmal in Kontakt zu treten.

Sichtlich berührt erklärte Selma in der Sendung: „Er ist in seinem Zimmer an der Universität gestorben. Er litt sein ganzes Leben lang an Epilepsie, war aber immer sehr vorsichtig. Dann ist er plötzlich einen Tag vor seinem Geburtstag gestorben. Ich weiß immer noch nicht, wie er gestorben ist, aber er war meine große Liebe. Ich war in ihn verliebt, seit ich ihn das erste Mal in der ersten Klasse gesehen hatte. Wir hatten beide schlechte Augen. Wir haben beide Brillen getragen. Für mich war er aber der schönste Junge der Welt. Er war meine erste Liebe. Ich habe einem Freund gesagt: ‚Ich werde ihn immer lieben, egal, was ist. Auch, wenn ich erwachsen bin.'“

So sei es auch gekommen. Selma Blair hoffe inständig, dass ihr Freund nun seinen Frieden gefunden habe. Der Schock sitze aber trotz allem noch immer tief, wie sie hinzufügte: „Er war der süßeste Junge in der Schule, und als junges Mädchen war ich am Boden zerstört. Er war der erste junge Mensch aus meinem Umfeld, der gestorben ist. Das war surreal. Wenn Großeltern sterben, erwartet man es. Ihm blieb aber keine Zeit mehr.“