Sharon Stone: Ich habe mit der Liebe abgeschlossen

Sharon Stone: Ich habe mit der Liebe abgeschlossen

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Sharon Stone (c) Judy Eddy/WENN.com

Sharon Stone (59) will sich auf ihr Leben als alleinerziehende Mutter konzentrieren.

Die Darstellerin (‚Basic Instinct‘) ist noch immer ein Männertraum, hatte privat aber wenig Glück mit dem anderen Geschlecht. Nachdem sie zweimal geschieden wurde, hat sie es nun aufgegeben, auf Dates zu gehen. Stattdessen kümmert sie sich hingebungsvoll um ihre drei adoptierten Söhne Roan (16), Laird (12) und Quinn (10), wie sie im Interview mit ‚Entertainment Tonight‘ erklärte:

„Ich glaube nicht, dass man die große Liebe findet, wenn man sie sucht. Es gibt da eine Art Seelenverwandtschaft insofern, wie die Liebe in das Leben der Menschen kommt. Es gibt da eine bestimmte Magie.“

Die Liebe zu einem Mann brauche sie momentan in ihrem Leben aber nicht: „Meine Kinder geben mir so viel Liebe. In dieser Stadt und dieser Umgebung gibt es nicht viele Männer, die denken: ‚Mensch, ich würde gerne mit ihr ausgehen und der Vater von drei Kindern sein.‘ Das hat mich aus der Dating-Szene geworfen.“

Verbittert sei sie deswegen aber nicht, wie sie fortfuhr: „Ich habe langsam verstanden, dass es so ist, wie es ist. Ich habe kein Problem damit, weil es für mich viel interessanter ist, eine wahre und echte Liebe zu haben, eine wahre und echte Beziehung zu meinen Freunden und meiner Familie, als eine vorgetäuschte Beziehung zu einem Mann, die einem nicht das bietet, was man sich erhofft.“

2004 hatte sich Sharon Stone von ihrem zweiten Ehemann, dem Journalisten Phil Bronstein, scheiden lassen.