Sharon und Ozzy Osbourne: Zweites Eheversprechen in Las Vegas

Sharon und Ozzy Osbourne: Zweites Eheversprechen in Las Vegas

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Ozzy und Sharon Osbourne (c) Charlie Steffens/WENN.com

Ozzy Osbourne (68) hat seiner Sharon (64) nochmal das Jawort gegeben.

Vor den Traualtar traten der Black-Sabbath-Frontmann (‚Paranoid‘) und seine Gattin erstmals im Jahr 1982 und obwohl die Promi-Liebe lange Zeit glücklich schien, kriselte es im vergangenen Jahr heftig in der Ehe. Ozzy betrog Sharon mit seiner Stylistin, woraufhin er den Laufpass von seiner Frau bekam. Fünf Monate später versöhnte sich das Paar jedoch wieder und nun hat es sein Eheversprechen erneuert.

Die zweite Trauungszeremonie der Osbournes fand laut dem ‚Hello‘-Magazin am vergangenen Wochenende in Las Vegas statt und es heißt, dass sowohl Sharon als auch Ozzy die Tränen kamen. Während sie ihm für seine Rückkehr nach Hause dankte und betonte, ihm vergeben zu haben, erlebte Ozzy quasi einen zweiten Frühling. „Für mich war das hier eigentlich unsere richtige Hochzeit“, lächelte der Hardrocker im Gespräch mit dem Zeitschrift. „Das ist DER Tag, an den ich mich immer erinnern werde. Sharon und ich haben so viel durchgemacht und das hier fühlt sich wirklich wie ein Neuanfang an.“

Seinen Seitensprung bereut der Musiker inzwischen sehr, wie er außerdem in dem Interview enthüllte. „Ich habe einen Riesenfehler gemacht. Ohne Sharon bin ich nichts. Ich liebe sie“, so Ozzy Osbourne. „Ich kann ehrlich sagen, dass ich außer meiner Frau sonst nie jemanden geliebt habe.“

Sharon Osbourne geht es ähnlich: Sie könne sich trotz Ozzys Indiskretionen kein Leben ohne ihn vorstellen, auch wenn es schwierig war, „das Vertrauen wieder aufzubauen“. Jetzt hätten sie sich allerdings wieder frisch verliebt – hoffentlich bleibt es auch so!