Sofía Vergara: Ehekrise?

Sofía Vergara: Ehekrise?

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Sofia Vergara und Joe Manganiello (c) Charlie Steffens/WENN.com

Sofía Vergara (44) muss ihre Liebe öffentlich verteidigen.

Die beliebte Schauspielerin (‚Miss Bodyguard‘) lebt derzeit wohl eins der ungewöhnlichsten Hollywoodmärchen: Nur sechs Monate, nachdem sie sich in ihren Kollegen Joe Manganiello (40, ‚True Blood‘) verliebt hatte, verlobte sich die Schöne im Dezember 2014 mit ihm und trat im November 2015 vor den Traualtar. Jetzt behauptete das ‚Star‘-Magazin allerdings, dass die Ehe nach nur 17 Monaten am Ende wäre – Joe soll seine Liebste während eines Aufenthalts in Rom betrogen haben, Sofía habe ihren Ehering bereits abgelegt.

Die Schauspielerin scheint sich massiv über diesen Artikel zu ärgern, denn sie postete das Magazincover auf Instagram, um sich öffentlich darüber zu beschweren. Ihren 12,4 Millionen Followern schrieb sie:

„Der Herausgeber dieses Magazins ist ein Idiot! Wenn er schon meinen Ehering [mit Photoshop] entfernen lässt, sollte er dafür sorgen, dass der Ring auch auf den restlichen Bildern, die an dem Abend in Rom entstanden sind, entfernt wird.“

Die Frau, mit der Joe angeblich fremdgegangen sei, ist eine Freundin von Sofía, genauer gesagt die Produzentin ihres neuen Films ‚Bent‘.

Die Mitarbeiter des ‚Star‘-Magazins nannte die wütende Beauty dann noch „Mobber“ und setzte den Hashtag „Go invent s**t about your mother“, also „Erfinde Schei*e über deine Mutter“ dazu.

Die Welt nimmt also zur Kenntnis: Zwischen Sofía Vergara und Joe Manganiello ist alles in Ordnung.