Steven Tyler: Zu krank um aufzutreten

Steven Tyler: Zu krank um aufzutreten

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Steven Tyler (c) Dan Jackman/WENN.com

Steven Tyler (69) darf nicht auf Tour gehen.

Eigentlich sollte der Aerosmith-Frontmann (‚Dream On‘) in den kommenden Tagen gemeinsam mit seiner Band in Südamerika auftreten, doch aus den Gigs in Brasilien am 27. September, in Chile am 30., in Argentinien am 3. Oktober und in Mexiko am 7. wird erstmal nichts.

Wie die Band verkündete, sei Steven zu krank, um auf die Bühne zu gehen. Der Sänger teilte selbst per Twitter das Statement der Rocker, in dem es heißt: „Aufgrund eines unvorhergesehenen, medizinischen Vorfalls braucht Steven Tyler unmittelbar eine Behandlung. Die Ärzte rieten ihm, nicht zu reisen oder aufzutreten.“ Man sei sich sehr sicher, dass Steven schon bald wieder fit sei, doch für Südamerika würde es nicht reichen.

In dem Statement der Band kam der Sänger selbst zu Wort und beruhigte seine Fans: „Ich schwebe nicht in Lebensgefahr, aber ich muss mich jetzt sofort darum kümmern. Ich brauch Ruhe und medizinische Versorgung, um zukünftige Auftritte sicherzustellen. Ich verspreche, dass ich wiederkommen werde!“

Woran Steven Tyler genau leidet, wollten weder er noch die Band verraten. Wichtig ist erstmal nur, dass die mysteriöse Krankheit schnell geheilt werden kann. Ein paar abgesagte Konzerte stehen nicht vor der Gesundheit des Sängers.