Sylvester Stallone: Polizei untersucht Fall von angeblichem Missbrauch

Sylvester Stallone: Polizei untersucht Fall von angeblichem Missbrauch

Bild zum Artikel
Sylvester Stallone (c) Apega/WENN.com

Hat Sylvester Stallone (71) eine Frau sexuell belästigt?

Die Polizei von Santa Monica, Kalifornien, untersucht derzeit einen Vorwurf gegen den Hollywoodhelden (‚Rocky‘). Laut ‚The Blast‘ behauptet eine inzwischen 50-jährige Schauspielerin, 1990 von Sylvester sexuell belästigt worden zu sein. Er habe sie in seinem Büro in Santa Monica bedrängt, gab sie zu Protokoll.

Obwohl der Fall längst verjährt ist, gehen die Beamten den Anchuldigungen nach – nach dem Rieseneklat um Männer wie Harvey Weinstein (65, ‚Tulpenfieber‘) und Kevin Spacey (58, ‚House of Cards‘) ein nur logischer Schritt.   

Martin Singer, Stallones Anwalt, hat die Behauptungen bereits als Lüge abgetan: Zwar habe sein Mandant 1987 mit der Anklägerin an einem Film gearbeitet, sie danach aber nie wieder gesehen.

Die neuen Anschuldigungen gegen Sly sind schon die zweiten in kürzester Zeit: Erst Ende November war ein Polizeibericht ans Licht gekommen, in dem eine damals 16-Jährige den Schauspieler beschuldigte, sie sexuell missbraucht zu haben. Zwar sei es auf seinem Hotelzimmer in Las Vegas zunächst zu einvernehmlichem Sex gekommen, später holte Sly jedoch seinen Bodyguard hinzu, wozu das junge Mädchen nicht ihr Einverständnis gegeben hätte. Auch dieses Vorkommnis ließ Sylvester Stallone über seinen Sprecher dementieren.