Tyrese Gibson: Mysteriöse Operation

Tyrese Gibson: Mysteriöse Operation

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Tyrese Gibson (c) WENN.com

Tyrese Gibson (38) geht es nach seiner OP gut.

Am Montag [21. August] ließ der Schauspieler (‚Fast and the Furious‘) seine Fans wissen, dass er drei Stunden lang operiert worden sei – doch warum, das behielt er für sich. Kurz vor der Operation bat er seine Anhänger auf Instagram noch darum, ihm ihre „ehrlichsten Gebete“ zu senden, da er sehr „nervös“ sei. Dazu lud er mehrere Fotos hoch von „ein paar Leute und Dingen, die ich liebe“. Darauf waren Familienmitglieder, Tyreses Tochter Shayla, sein Zuhause, sein Privatjet und seine Co-Stars Michelle Rodriguez, Vin Diesel und der 2013 verstorbene Paul Walker zu sehen.

Einige Stunden später postete er ein Foto von sich im Krankenhausbett, verbunden mit Schläuchen, daneben seine Tochter, die ihn umarmt. „Meine großartige Frau und Tochter waren die ganze Zeit an meiner Seite“, schrieb der Star dazu. „Wenn es um die wahren Dinge geht, ist da niemand außer deiner Familie. Gott, ich danke dir für deine Güte und deinen Segen für die dreistündige OP.“

Während er operiert wurde, fand in den USA gerade die Sonnenfinsternis statt. „Ich hoffe, dass ich eines Tages herausfinde, was genau das bedeutet“, so Tyrese Gibson. „Ich bedanke mich für eure Gebete und Energie. Gott hat manchmal einen Weg, der uns zwingt, langsamer zu machen. Und wenn ich wieder aufstehe? Dann werde ich die Welt verändern!“

Doch erst einmal muss sich Tyrese Gibson erholen.