Victoria Swarovski: Wie hält sie den enormen Druck aus?

Victoria Swarovski: Wie hält sie den enormen Druck aus?

Bild zum Artikel
Victoria Swarovski (c) Cover Media

Victoria Swarovski (24) lässt die Kritik nicht an sich heran.

Die Entertainerin ersetzte in der neuen Staffel der Hit-Show ‚Let’s Dance‘ ihre Kollegin Sylvie Meis (39) – und erntete gleich für ihren ersten Auftritt viel Kritik. Doch in den anschließenden Folgen gewann sie an Selbstsicherheit und überzeugte mit viel Charme. Das habe sie vor allem geschafft, weil sie sich grundsätzlich nicht unterkriegen lasse, so Victoria im Interview mit ‚Gala‘: „‚Let’s Dance‘ ist eine sehr große Show, zudem live und der Druck ist dementsprechend wirklich enorm. Ich war sehr aufgeregt, bin aber letztlich eine Kämpfernatur, liebe neue Herausforderungen und lebe nach der Devise: Aufstehen, Krone richten, weitergehen.“

Doch Selbstbewusstsein ist nicht ihr einziger Schlüssel zum Erfolg. Die Probe sollte man auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen: „Die Live-Situation ist besonders und es wird soweit es möglich ist, alles geplant und dementsprechend im Vorfeld auch geprobt. Dafür reise ich jede Woche schon am Dienstag nach Köln, um zusammen mit dem großen ‚Let’s Dance‘-Team alles zu tun, damit die Zuschauer einen unterhaltsamen Freitagabend haben.“

Zuvor hatte sich Victoria Swarovski per ‚Bild‘ mit der Bitte um Fairness an die Zuschauer gewandt, die sie aufgrund ihrer Leistung in der ersten Folge harsch kritisiert hatten: „Am Freitag war mein erstes Mal und ich war wie schon gesagt sehr aufgeregt und nervös. Am nächsten Freitag geht es in die nächste Runde und ich werde alles geben, um noch mehr Victoria zu zeigen! Ich wünsche mir von Herzen, dass die Zuschauer mir eine faire Chance geben.“