Catherine Zeta-Jones: Ich stehe hinter meinem Mann

Catherine Zeta-Jones: Ich stehe hinter meinem Mann

Bild zum Artikel
Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones (c) Ivan Nikolov/WENN.com

Catherine Zeta-Jones (48) steht Michael Douglas (73) bei.

Dem Schauspieler (‚Basic Instinct‘) wird aktuell – wie vielen Hollywoodstars – vorgeworfen, er habe eine ehemalige Angestellte sexuell belästigt. Die behauptet, er habe vor ihren Augen masturbiert. Douglas‘ schauspielernde Gattin (‚Chicago‘) glaubt nicht, dass an diesen Behauptungen etwas dran ist, wie sei ‚Entertainment Tonight‘ erklärte. Ganz im Gegenteil: Ihr Mann sei ein brennender Supporter der MeToo-Kampagne. „Meine Reaktion war, dass wir die #MeToo-Bewegung unterstützen, als zwei Menschen, die schon lange in diesem Business tätig sind – er länger als ich. Er als Mann, ich als Frau unterstützen das Movement mehr als jeder andere. […] Er hat ein Statement dazu herausgebracht, er hat es geschrieben. Ich denke, dass es sehr klar ist, wo er steht.“

Douglas hatte vergangene Woche gegenüber ‚Deadline‘ die Vorwürfe abgestritten: „Ich bin stolz auf meinen Status in der Branche. Ich kann nicht verstehen, warum derartige Behauptungen nach 32 Jahren auftreten.“

Catherine Zeta-Jones ist sich zudem sicher, dass die aktuelle Anklagewelle schon bald wieder abflachen wird: „Es ist eine fantastische Zeit für Frauen und ich möchte, dass alle Frauen sich daran erinnern werden, wie stark wir als Masse sein können. Aber das wird schon bald vorüber sein. Das wird nicht mehr in jedermanns Kopf sein und wir müssen dann wieder nett zueinander sein!“