Dawn Hudson: Oscar Academy reagiert auf Missbrauchsskandale

Dawn Hudson: Oscar Academy reagiert auf Missbrauchsskandale

Bild zum Artikel
Dawn Hudson (c) Adriana M. Barraza/WENN.com

Dawn Hudson veröffentlicht einen Verhaltenskodex für alle Mitglieder der Academy Awards.

Anschuldigungen der sexuelle Belästigung, des Missbrauchs und der Vergewaltigung haben Hollywood in den vergangenen Monaten immer wieder erschüttert. Unter Beschuss gerieten Stars wie der Filmproduzent Harvey Weinstein (65, ‚Tulpenfieber‘), der Schauspieler Kevin Spacey (58, ‚House of Cards‘) und der Regisseur James Toback (73, ‚Verführt und Verlassen‘). Als Reaktion auf die Skandale hat die US-amerikanische Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) jetzt einen Verhaltenskodex für ihre 8427 Mitglieder herausgebracht. Dawn Hudson, die Chefin der Institution, stellte die Regeln am Mittwoch [06. November] per Email vor.

„Die Academy-Mitgliedschaft ist ein Privileg, das nur einigen wenigen Ausgewählten innerhalb der weltweiten Gemeinschaft der Filmschaffenden zugute kommt“, schrieb sie. „Neben dem Bestreben nach Spitzenleistungen in der Kategorie Spielfilm müssen sich die Mitglieder ethisch korrekt verhalten und die Werte der Academy, die sich auf die Achtung der Menschenwürde, der Integration und dem Schaffen eines Umfeldes, das die Kreativität fördert, aufrechterhalten. Die Academy verlangt von ihren Mitgliedern, ihre Verantwortung in Bezug auf diese Prinzipien zu achten und zu handeln, sollten diese Prinzipien verletzt werden. Die Academy hat keinen Platz für Menschen, die ihren Status, ihre Macht oder ihren Einfluss auf eine Art und Weise missbrauchen, die die Regeln des Anstandes verletzen.“

In den Richtlinien erklärt die Vorsitzende der Filmorganisation weiter, dass sie gegen jegliche Form des Missbrauchs, der Belästigung, der Diskriminierung aufgrund von Geschlechts, sexueller Orientierung, Hautfarbe, ethnischer Zugehörigkeit, Behinderung, Alter, Religion oder Nationalität sei.

Verstoße ein Mitglied gegen den Verhaltenskodex, wird es aus der Academy ausgeschlossen.