Demi Lovato: Keine Macht den Trolls

Demi Lovato: Keine Macht den Trolls

Bild zum Artikel
Demi Lovato (c) JLN Photography/WENN.com

Demi Lovato (25) reicht es.

Die Sängerin (‚Cool for the Summer‘) hatte aus ihrem Silvesterurlaub fleißig in den sozialen Medien gepostet. Unter anderem war da ein Schnappschuss dabei, den sie eigentlich nicht veröffentlichen wollte: Demi war sich wegen ihrer Beine unsicher.

Während der ‚Ellen DeGeneres Show‘ eröffnete sie nun, wie die Ehrlichkeit über ihre Unsicherheit ihren Hatern die Macht nahm. „Ich bin ein Perfektionist. Ich beschloss, es trotzdem zu posten. Ich dachte: ‚Das bin ich, so bin ich nun mal, und ich liebe meinen Körper. Also werde ich es einfach posten'“, erklärte der Star. „Ich habe den negativen Kommentaren und Hatern die Macht genommen, indem ich ihnen nicht zugehört habe. Wenn ich sie sehe, dann tun sie mir einfach leid, denn wer hinterlässt einen negativen Kommentar auf dem Profil von jemandem im Internet? Man muss irgendwie traurig sein.“

Ellen erkannte mehr Selbstvertrauen bei Demi in Bezug auf ihren Körper, was sie sofort erklärte: Sie arbeitet seit einem Jahr hart daran, sich selbst zu lieben. Und: Sie werde mehr Bilder von sich in Badeanzügen online stellen, „um meinen Fans zu zeigen, dass es möglich ist, dass sie auch zu dieser Selbstliebe gelangen können.“

Demi Lovato gab ihren Fans bereits einen ehrlichen Blick in ihr Leben und öffnete sich in ihrem Dokumentarfilm ‚Simply Complicated‘ im Oktober 2017.