Die Welt trauert um Marvel-Macher Stan Lee

Die Welt trauert um Marvel-Macher Stan Lee

Stan Lee (@TheRealStanLee/Twitter)
Stan Lee (@TheRealStanLee/Twitter)

Der 12. November 2018 ist ein ganz trauriger Tag für alle Marvel-Fans, denn an diesem Tag starb Stan Lee. Der US-amerikanischer Comicautor und -redakteur hat, in Zusammenarbeit mit einigen Kollegen, die Marvel-Superhelden geschaffen und damit ein ganz eigenes Universum geschaffen.

Im Alter von 95 Jahren starb er. Was genau zum Tod geführt hat, ist noch nicht bekannt. Es heißt aber, dass ein Rettungswagen zu seinem Haus in den Hollywood Hills gerufen worden sei, er allerdings nicht mehr zu retten war. Aufgrund seines Alters hatte der Comicautor aber immer wieder mit unterschiedlichen Erkrankungen zu kämpfen.

Die Welt, darunter natürlich auch viele Promis, trauern um ihn. Immerhin hat Stan Lee so manche Kindheit ein bisschen schöner gemacht und Kinder bis ins Erwachsenenalter begleitet.

Dass er seines Jobs nicht überdrüssig war, zeigt nun ein kleines Video, welches auf seinem Twitter-Account gepostet wurde. Darin spricht er über die Liebe, die er zu seinen Fans empfindet.

Natürlich kamen hin und wieder Gedanken, wozu er das alles macht. Doch wenn er sich an Briefe und Begegnungen mit Fans erinnert, wisse er wieder ganz genau, warum das alles. Außerdem sagte er: „Es ist etwas Wundervolles, wenn man mal drüber nachdenkt: Dass man sich jemanden nahe fühlt, den man nie getroffen hat, der vielleicht in einem anderen Teil der Welt lebt, aber man ist sich nahe und kontaktiert sich hin und wieder, weil man etwas gemeinsam hat. Diese Sache mit den Fans, es ist unglaublich. Und ich liebe sie alle.

Vielleicht ist das dem einen oder anderen Fan ein kleiner Trost.

Ruhen Sie in Frieden, Mr. Lee! Wir hoffen, es geht Ihnen gut, wo immer Sie nun auch sind.